Ein Wüstenwanderer erzählt

Zu Fuß und mit Kamelen durchquerte der Abenteurer und Autor Achill Moser  25 Wüsten der Welt. Die geheimnisvollste aller Landschaften, die er dabei entdeckte, ist seine eigene innere Seelenlandschaft. Denn „jede Reise in die Wüste ist eine spirituelle Reise“. Im Interview erzählt er, wie und warum ihn die Wüste bewegt…  und was ihn daran fasziniert: „Schon früh habe ich erfahren, dass man in solchen Regionen einen unglaublich großen Erkenntnisreichtum erlebt.  Mich hat vor  allem die monochrome Region, diese überschaubare Weite gereizt. Ich mag dieses „Reduziert-sein“. Deshalb suchte ich schon als junger Mensch nach anderen Lebensweisen, die möglicherweise für mich die richtigeren wären… „

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 4 =